Freitag, 11. Mai 2012

Meine Schüler erstellen eigene Apps


Wie schnell Kinder lernen und sich mit ihren Aufgaben identifizieren, sollen einige Apps meiner Schüler zeigen. Nach einer kurzen Einführung hatten sie den Auftrag ein App zu erstellen - zum Kennenlernen zunächst in deutscher Sprache. Als Hausaufgabe sollte es dann schon mal in Russisch sein. Bei vielen blieb es nicht bei diesen zwei Apps, denn die Kinder haben Freude daran, beziehen Familie und Bekannte mit ein und plötzlich wird die Auseinandersetzung mit diesem Medium zum Selbstläufer. Ich persönlich freue mich über das Engagement der Schüler und nutze mit Stolz deren Material. Sie übernehmen damit Verantwortung für den Unterricht und helfen, ihn interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten. Darüber hinaus werden sie eingeladen, sich auch außerhalb des Unterrichtes mit dieser Thematik auseinanderzusetzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam