Freitag, 18. Januar 2019

Tagung

Russischunterricht 4.0 - Lernen und Lehren mit Tablet, Smartphone und Co. vom 29.-30. März 2019 an der Ruhr-Universität Bochum 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
Sie sind herzlich eingeladen. Alle weiteren Informationen zu dieser sehr interessanten Fachtagung finden Sie unter diesem Link bzw. in diesem QR-Code.

Bochum, bin gerüstet!


Einladung zum Webinar

Nein, nicht die Uhrzeit, sondern der Blick auf unser Leben soll hier thematisiert werden. Gleichzeitig wird die Dozentin ihre Erfahrungen aus dem Unterricht aufzeigen und Anregungen für eigene Konzepte geben.

Textarbeit zum Text: "Встреча одноклассников"

Das ist ein wunderbarer Text, den ich im Buch von Станислав Чернышов "Поехали! Русский язык для взрослых 1" auf Seite 228 gefunden habe. Er gab Anlass für mich, die Thematik Мои планы на будущее noch einmal aufzugreifen und den Perspektivwechsel zu trainiern.

Etappe 1: Ответьте на вопросы.
  1. Где познакомились Таня и Слава? 
  2. Кем стал Слава? 
  3. Кем хотела стать Таня? 
  4. Чем она интересовалась? 
  5. Какая профессия у Тани? 
  6. Чем увлекается жена Славы? 
  7. Кем хотела стать Аня и кем она сегодня работает? 
  8. Кто стал литературным критиком? 
  9. Какое хобби у Славы? 
  10. У Славы есть дети? 
  11. Кто раньше увлекался футболом и боксом? 
Etappe 2:  Найдите эквиваленты
  • Wie lange haben wir uns nicht gesehen! 
  • Mir gefällt meine Arbeit.
  • Ich bin mit einem wunderbaren Mann verheiratet.
  • Ich beschäftige mich mit Abfahrtslauf.
  • Ich habe mich ebenfalls mit Roman getroffen. 
  • Ich habe mich kurz mit Anton gesehen/getroffen . 
  • Wir dachten alle, dass er...
  • Entschuldige, ich muss los. 
Etappe 3: Самостоятельная продготовка к встрече
Vergleichen der Fragen + Korrektur. Die schwächeren SuS konnten ihre Fragen ergänzen.

Etappe 4: Dialogisches Sprechen
Mit nach 2 min.wechselndem Partner wurden immer wieder eine neue Situation geschafften, in welche nun bereits die neuen Namen fiktiver ehemaliger Mitschüler eingebaut wurden um über diese Personen zunächst fiktive Aussagen zu bekommen.also sprachen die SuS über sich selbst und eine weitere Person.
Schon in dieser Phase haben die SuS sehr erfolgreich gearbeitet. Ich hatte ausreichend Zeit, reinzuhören und auch Hilfen bzw. Korrekturen anzubieten.

Etappe 5: Dialogisches Sprechen unter Einbeziehung der Rollenkärtchen 
Diese Karten (Vorderseite nur die Namen, Rückseite die Infos), die Informationen zu den fiktiven Personen enthalten (gelb markiert = Erinnerungen an die Schulzeit) lagen auf dem Tisch. Für die SuS waren nur die Namen einsehbar. Jeder S musste eine Karte ziehen, sich kurz mit diesen Informationen vertraut machen. Nach ca. 1 min begannen die Dialoge. Wurden diese Infos der Rollenkärtchen über jeweils einen weiteren ehemaligen Klassenkameraden nicht hinterfragt, so musste der Partner selbst einen Weg finden darüber zu sprechen. Für jeden Gesprächsparter gabt es ein zusätzliches Rollenkärtchen.
 Wir alle waren mit diesen Ergebnissen sehr zufrieden.

Montag, 14. Januar 2019

Selbstüberprüfung mit QR-Code

Ich bin schon viel zu lange bei diesem Thema und muss nun etwas Druck machen. Habe mich für die Selbstüberprüfung entschieden. Lösung wurde also per QR-Code hinterlegt (bis 300 Zeichen auch offline).
Den Test werden wir über Kahoot durchführen. Dabei geht es mir nicht um Schnelligkeit, sondern um die korrekte Eingabe der Lösung.
Aber ich habe noch etwas Zeit und vielleicht mache ich es auch mit Actionbound. In jedem Fall kann ich mir auf den beiden Plattformen die Ergebnisse ansehen.

Sonntag, 6. Januar 2019

Heute ohne PC und Smartphone

Ich habe mir heute wirklich mal eine Auszeit gegönnt und mal wieder was ganz anderes gemacht. Es war toll. ich habe kleine Glücksbringer für meine Kollegen kreiert und hoffe, sie morgen damit zu erfreuen.
Mir ging es richtig gut. Es forderte präzises Arbeiten und Ausduaer. Nebenbei schöne Musik gehört - es war einfach wunderbar.
 

DaF- und Russischlehrer gemeinsam