Freitag, 18. Januar 2019

Textarbeit zum Text: "Встреча одноклассников"

Das ist ein wunderbarer Text, den ich im Buch von Станислав Чернышов "Поехали! Русский язык для взрослых 1" auf Seite 228 gefunden habe. Er gab Anlass für mich, die Thematik Мои планы на будущее noch einmal aufzugreifen und den Perspektivwechsel zu trainiern.

Etappe 1: Ответьте на вопросы.
  1. Где познакомились Таня и Слава? 
  2. Кем стал Слава? 
  3. Кем хотела стать Таня? 
  4. Чем она интересовалась? 
  5. Какая профессия у Тани? 
  6. Чем увлекается жена Славы? 
  7. Кем хотела стать Аня и кем она сегодня работает? 
  8. Кто стал литературным критиком? 
  9. Какое хобби у Славы? 
  10. У Славы есть дети? 
  11. Кто раньше увлекался футболом и боксом? 
Etappe 2:  Найдите эквиваленты
  • Wie lange haben wir uns nicht gesehen! 
  • Mir gefällt meine Arbeit.
  • Ich bin mit einem wunderbaren Mann verheiratet.
  • Ich beschäftige mich mit Abfahrtslauf.
  • Ich habe mich ebenfalls mit Roman getroffen. 
  • Ich habe mich kurz mit Anton gesehen/getroffen . 
  • Wir dachten alle, dass er...
  • Entschuldige, ich muss los. 
Etappe 3: Самостоятельная продготовка к встрече
Vergleichen der Fragen + Korrektur. Die schwächeren SuS konnten ihre Fragen ergänzen.

Etappe 4: Dialogisches Sprechen
Mit nach 2 min.wechselndem Partner wurden immer wieder eine neue Situation geschafften, in welche nun bereits die neuen Namen fiktiver ehemaliger Mitschüler eingebaut wurden um über diese Personen zunächst fiktive Aussagen zu bekommen.also sprachen die SuS über sich selbst und eine weitere Person.
Schon in dieser Phase haben die SuS sehr erfolgreich gearbeitet. Ich hatte ausreichend Zeit, reinzuhören und auch Hilfen bzw. Korrekturen anzubieten.

Etappe 5: Dialogisches Sprechen unter Einbeziehung der Rollenkärtchen 
Diese Karten (Vorderseite nur die Namen, Rückseite die Infos), die Informationen zu den fiktiven Personen enthalten (gelb markiert = Erinnerungen an die Schulzeit) lagen auf dem Tisch. Für die SuS waren nur die Namen einsehbar. Jeder S musste eine Karte ziehen, sich kurz mit diesen Informationen vertraut machen. Nach ca. 1 min begannen die Dialoge. Wurden diese Infos der Rollenkärtchen über jeweils einen weiteren ehemaligen Klassenkameraden nicht hinterfragt, so musste der Partner selbst einen Weg finden darüber zu sprechen. Für jeden Gesprächsparter gabt es ein zusätzliches Rollenkärtchen.
 Wir alle waren mit diesen Ergebnissen sehr zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam