Montag, 14. September 2020

Gemeinsame Video-Fortbildungen von Thüringen und Sachsen-Anhalt für Russischlehrer und Interessierte

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
da haben sich nun zwei Fachberaterinnen zusammengetan um 

  • Ideen zu bündeln,
  • eine breitere Palette von Angeboten für sie zu eröffnen,
  • den Blick über den eigenen Tellerrand und den kollegialen Austausch über Ländergrenzen hinweg zu initiieren.

Ich freue mich schon auf die nun offizielle Zusammenarbeit mit meiner Kollegin.
Hier nun die angesetzten Termine:

 Preview of your QR Code

Die Anmeldungen laufen für die Thüringer KuK wie geplant über das TSP. Wir bitten aber alle TN sich immer auch per Mail bei mir anzumelden, weil der Zugangslink nicht über die Portale, sondern vom Fachberater versendet werden.

 

Sonntag, 13. September 2020

Schüler für Schüler: Vorbereitung auf Vidokonferenzen über Ländergrenzen hinweg

Derzeit bereiten wir für unsere russische Partnerschule Nr. 53 mit erweitertem Deutschunterricht in Rostow am Don den DaF-Unterricht vor. Bereits zum Ende des vergangenen Schuljahres habe ich mit meinen Russisch-SuS die von russischer Seite gewünschten Themen durchgesprochen und Arbeitsteams gebildet. Seit Beginn des Schuljahres 20/21 arbeiten wir intensiv an der Planung folgender Themen:
  • Leben in Stadt und Land (für Klassen 3 und 5)
  • Transport zu Wasser, zu Land und in der Luft (für Kl.3) 
  • Mode und jugendliches Outfit (für Kl. 8)
  • Thüringer Feste und Traditionen (für Kl. 8)
Es ist gar nicht so einfach für meine SuS sich in die Situation der Deutschlerner hineinzuversetzen:
  • Inhalte müssen reduziert werden
  • Lexik auf ein Minimum beschränken und immer wieder kombinieren
  • Artikel einbeziehen
  • Aufgabenformate zur Schüleraktivierung finden
  • ...
Bei der Planung der Schüleraktivierung sehe ich persönlich die geringsten Probleme. Da reicht manchmal ein Stichwort aus, denn meine SuS haben im Frühjahr 20 während der Schulschließung genau diese Aufgabenformate in meinem Unterricht immer wieder selbst praktizieren dürfen. Drückt uns die Daumen, dass es gelingt, interessante und abwechslungsreiche Stunden in authentischer Sprache für unsere lieben Freunde vorzubereiten.





Sonntag, 30. August 2020

Wiederholung zur Lexik, zu Zeitformen und Satzkonstruktionen mal anders

So ist ein Einstieg ins neue Schuljahr bestimmt ingteressant. Nichts geht ohne Wiederholung. Über den Randomizer kann ich zunächst die einzelnen Bereiche wiederholen und abklären. Vor allem bei den Verben kann ich konjugieren und die Zeitformen bilden. Dann dürfte es den SuS bestimmt viel Freude bereiten, Nonsenssätze zu kreieren.

Preview of your QR Code

Einladung zur Online-Fortbildung am 17.09.2020

 Liebe KollegINNen, 
auch im neuen Schuljahr soll es wieder Fortbildungsveranstaltungen im Online-Format geben.
 

Weiter geht´s auf neuen Wegen –

Erfahrungen aus dem Distanzunterricht

am 17.09.2020 

von 18:00 - 19:00 Uhr 


Wie bereits angekündigt wird es einige Veränderungen geben, die sich v.a. auf die Nutzung des virtuellen Raumes beziehen. Um den Ansprüchen der EU-DSGVO zu entsprechen, werde ich mich bemühen, solche virtuellen Plattformen für Sie anzubieten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich unter dem jeweiligen Button zu den  Datenschutzhinweisen bzw. zum Impressum dieser Angebote zu informieren. Ich möchte Ihnen künftig auch die Möglichkeit einräumen, aktiv mit Video und Audio an meinen Veranstaltungen teilzunehmen um somit die Qualität des Austausches zu erhöhen.
In diesem Sinne freue ich mich auf meine treuen TeilnehmerINNEn und auf die NeueinsteigerINNEN. Bitte vergessen Sie nicht, dass eine Anmeldung per Mail zwingend notwendig ist, um den Zugangslink zu verschicken.

Dienstag, 18. August 2020

Fortbildung in Form von Videokonferenzen - wie geht es weiter?

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
meine Planung für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021 steht bereits fest.. 
Allerdings ist noch nicht die Frage geklärt, wie ich KuK außerhalb von Thüringen als Teilnehmer zulassen kann/darf. Das erlaubt mir die für Thüringen geplante Plattform leider noch nicht. Meine Anfragen laufen - leider bislang Ablehnung. Gleiches gilt auch für externe Dozenten. 
Es ist insofern so traurig, weil wir alle von Globalisierung und Vernetzung sprechen. Aber vieles steht scheinbar nur auf dem Papier. Auch die Fortsetzung der Videokonferenzen meiner SuS zur Partnerschule in Rostow am Don ist damit fraglich.
Ich bin total unglücklich und bemühe mich weiter und suche Alternativen. 
Es kann also auch sein, dass ich einige meiner Veranstaltungen nicht als Fachberater anbiete, sondern privat - dann werde ich es hier bei den Ankündigungen ausweisen. 
Vielleicht haltet ihr mir trotzdem die Treue, auch wenn ich für private Veranstaltungen keinen Teilnehmernachweis ausstellen darf.