Freitag, 24. Mai 2013

Das bin ich - Aussagen zur eigenen Person mal anders

Mit diesen beiden Beispielen möchte ich euch zeigen, dass man die eigene Person oder aber auch die Körperteile (hier nur Kof) ganz kreativ darstellen kann.
Im ersten Bild trainiert man einerseits indirekt die Lexik an sich und andererseits die Schreibweise der Wörter durch Wiederholungen. Natürlich lassen sich auch Adjektive ergänzen (je nach Lernfortschritt).



Beim zweiten Bild positioniert man die Aussagen zur eigenen Person an bestimmten Stellen.
Das Lesen macht viel Spaß - man dreht das Bild, setzt an verschiedenen Orten an. Es entstehen tolle Kunstwerke.

Diese Beispiele habe ich für meine DaF-Kollegen erstellt. Aber das kann man in allen Sprachen umsetzen.

1 Kommentar:

  1. I must thank you for the efforts you've put in writing this website.
    I am hoping to view the same high-grade content
    from you later on as well. In truth, your creative writing abilities has encouraged me to get my own, personal blog
    now ;)

    my homepage; hay day cheats for iphone

    AntwortenLöschen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam