Dienstag, 20. Oktober 2015

Maria Kim - Russische Fotojournalistin aus Rostow am Don stellt in Gera aus und ist Gast in meinem Unterricht

Vom 15. bis 20. Oktober weilt die Fotojournalistin Maria Kim aus Geras Partnerstadt Rostow am Don auf Einladung von Herrn Dieter Müller (1, Vorsitzender des SV Gera) in Gera. Sie hat 30 Fotografien zur Thematik "Völker am Don" mitgebracht, die vom 16. bis 24. Oktober in den Gera Arcaden ausgestellt sind. Mehr als 20 Volksgruppen und Nationalitäten haben in der 1,2 Millionen-Metropole ihr Zuhause.
Alle nachfolgenden Bilder sind erlaubte Kopien der Fotos von Maria Kim (Fotografin und Eigentümerin)
 Grusinisches Kinderensemble
 Don Osseten
 Don Kosaken

Maria Kim ist u. a.
  • Mitglied des Journalistenverbandes Russlands  
  • Mitglied in der Assoziation der Volkskünstler Russlands in der Abteilung  ART-Fotografie
  • Chefredakteurin der Zeitung der Assoziation der Gemeinde der Koreaner des Rostower Gebietes
  • Redakteurin der Zeitschrift Большой Ростов сегодня
Am 19.Oktober besuchte Maria Kim meine Schule.
Einen herzlichen Empfang bereiteten ihr die Russischschüler der Kurses 11n.
In einer gemeinsamen Unterrichtsstunde stellte Maria Kim mit einem Film ihre Heimat vor. Natürlich gab es dann auch einige Fragen der Schüler. Das Gespräch verlief entspannt. Wir erfuhren viel über Land und Leute und auch darüber, wie friedlich verschiedene Nationalitäten bereits seit 300 Jahren miteinander leben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam