Donnerstag, 25. Dezember 2014

Kinderlogik - eigene Merkhilfen bewusst formulieren

Wie gelingt es uns, dass wir die Vokabeln ученик, ученица, учитель, учительница nicht verwechseln?
Das ist für mich nach vielen Jahren Erfahrung nun kein Thema mehr, denn wir schauen gemeinsam mit den Kindern nach Lösungsansätzen und formulieren Merkhilfen:
  1. die Wörter mit -a am Ende sind die weiblichen Personen
  2. учитель steckt in учительница drin - also sind diese Wörter auch ein Paar
  3. ученик und ученица sind die kleineren Wörter - folglich sind das die Kinder
  4. учитель und учительница sind die größeren (längeren) Wörter, folglich sind das die Erwachsenen
Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder ihre eigenen Regeln viel besser behalten und sie v.a. auch besser verstehen. Gleichzeitig ist es ein erster Schritt zur Selbstrefexion - Wie lernst du?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam