Sonntag, 11. März 2018

Mit Wortschatz A1 einmal anders arbeiten - Impressionen von meinem Workshop

Anstelle einer Gliederung gab es heute Meilensteine in meinem Workshop.
Im Workshop stellten wir fest, dass die Wortlisten in den Lehrwerken oft NICHT ausreichen um den Wortschatz zu memorisieren. Eine Möglichkeit wären individuele Wortlisten, die dem Ziel der geplanten Stoffeinheit entsprechen und den Schülern neue Zusammenhänge eröffnen. Ein Beispiel aus dem Workshop:
Weitere Möglichkeiten um den Wortschatz zu trainieren folgen hier. Schon mal ausprobiert? Meine Schüler sind gern dabei, solche Dinge zu erforschen. Dabei helfen Wiedererkennung, Vermutungen und Raten. Das Aufschreiben der Lösung mach viel mehr Freude, als einen Text einfach nur in Schreibschrift umzuwandeln.
Beim Erstellen von Rebus-Wörtern helfen mir vor allem die lateinischen Buchstaben. Aber das Ergebnis ist dann ein russiches Wort :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam