Dienstag, 4. Oktober 2016

Schüleraustausch 2016 - Tag 5 - Projektarbeit, Fotoshooting mit Julian, Betriebsbesichtigung und Abschlussabend mit den Eltern

Auch an diesem Tag gab es ein sehr vielfältiges und kompaktes Programm. Während die deutschen Schüler die Schulbank drückten, schrieben die russischen Gäste ihre Berichte in deutscher Sprache und gestalteten die Pinnwand. 
Bei schönstem Wetter konnte Julian dann in der 3. Stunde reichlich Fotos machen, welche die regionalen Gegebenheiten beider Länder spiegeln sollten. Bleibt die Frage, wer in den Kostümen steckt - tatsächlich ein deutscher Schüler oder doch ein russicher?
Click to play this Smilebox slideshow
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
This free photo slideshow personalized with Smilebox

Danach besuchten die russischen Gäste vom Don die Firma "Petters". Im neuen Werk in der Berliner Straße erhielten sie einen Einblick in die Produktion orthodädischer Schuhe. Dank der Übersetzung durch unsere Praktikantin Elena konnte auch hier das Verständnis gesichert werden.
Tja, und am Abend fand bereits das Abschiedsfest statt. Eltern und Sponsoren haben mächtig zugelegt, damit dieser Abend zu einem Höhepunkt werden konnte. Beide Kulturprogramme wurden eingeleitet durch die Schalmeiengruppe aus Rüdersdorf, die wirklich schon die richtige Stimmung mitbrachte.
Die Vielfalt der deutschen Küche wurde durch das überaus reichhaltige Buffet bewiesen. Hier gilt ein ganz besonderer Dank Herrn Wedmann, der fleißig am Grill stand und uns statt mit Rostern zusätzlich mit Steaks und Schaschlik überraschte.
Danke auch an Peter, der uneigennützig und ganz spontan seine Hilfe für Ton-Technik und Beleuchtung anbot. Das brachte natürlich die richtige Stimmung für diesen Abend.
"Abschiednehmen" war wohl das falsche Wort für dieses Fest - es passte wohl eher "Abfeiern".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam