Donnerstag, 9. März 2017

Basteln und Grammatik in Übersicht

Tja, so einfach ist es eben doch nicht mir der russischen Grammatik. Immer wieder werden die Paradigmen vergessen. Hinzu kommt, dass auch der Bezug zur Muttersprache viel zu selten hergestellt wird um beispielsweise Wortarten zu unterscheiden usw.
Sicher bietet der Markt zahlreiche Hilfen und Übersichten an. Ich mache aber die Erfahrung, dass diese oft überfüllt sind. Und leider ist es so, dass die Grammatikmaterialien aus den Arbeitsheften auch immer irgendwie bei den Schülern verschwinden.

Ich weiß nicht, wie diese Idee bei meinen Schülern ankommen wird, aber ich verspreche mir von dem Fächer ein gutes Handling.
Es macht Sinn, diese einzelnen Teile auf Karton zu drucken oder sie zu laminieren (zumindest erste und letzte Seite). Die abgerundeten Ecken sollen den schnellen Verschleiß verhindern. 
Mein kleiner Grammatik-Retter passt in eine Prospekthülle, hilft bei Reisen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam