Sonntag, 3. Mai 2015

Erste schulinterne Fortbildung zur Nutzung von Smartphones im Unterricht durchgeführt

Am 28.04.2015 habe ich eine erste schulinterne Fobi zum o.g. Thema durchgeführt. Meine Schüler der Klasse 11 waren aktive Helfer, denn ich musste davon ausgehen, dass nicht alle Kollegen ein Smartphone besitzen bzw. den Umgang damit so umfangreich beherrschen. Somit arbeiteten meine Schüler nach dem unten vorgegebenen Szenarium und die Kollegen konnten
  • über die Schulter schauen,
  • es nachmachen,
  • es selbst gleich ausprobieren.
 Meine Ziele für diese 60-minütige Veranstaltung waren:
  • Anregungen zum eignen Lernen vermitteln,
  • Vergleich mit den eigenen Lernerfahrungen anregen,
  • Plattformen erfahren / kennenlernen,
  • (Lehrer-) Kooperation anregen,
  • eigene Geräte erforschen,
  • Ermunterung zur Arbeit und Mut von Schülern zu lernen,
  • den Perspektivwechsel anregen,
  • eigene Ideen zur Mediennnutzung entwickeln (BYOD).
In Vorbereitung auf diese Veranstaltung habe ich ein Handout mit einigen Stationen und möglichen Aufgabenstellungen vorbereitet, welche auch die unterrichtliche Vielfalt widerspiegeln sollen.


Station 1:           
Film schauen
Schaut den Film (0:20 bis 6:25) und löst die Aufgaben. Arbeitet im Hefter und auf dem Lösungszettel (Wird für diese Veranstaltung nicht mitgeliefert - Lösungen A-B-C-D ankreuzen). Den Lösungszettel gebt ihr ab. Link

Station 2:          
Audiotex Link
Hört den Text und notiert folgende Angaben:                         
  • Vollständiger Name:                                       
  • Wohnort:                                              
  • Alter:
  • Angaben zu Geschwistern:
  • Fremdsprachen und Lerndauer:
  • Sie mag nicht:
  • Hobby:
Station 3:          
Learningapps – Notizbuch  
Beantwortet die Fragen, indem ihr auf der linken Seite auf die jeweilige Frage klickt. Rechts könnt ihr dann, nachdem ihr euren Namen eingegeben habt, unter „Neuen BEITRAG schreiben“ die Antwort eingeben.  (Link wird nicht angegeben - Datenschutz)               

Station 4:         
Künstler und ihre Werke
Lernt die Künstler und ihre Werke kennen. Notiert eure beste Zeit beim Scatter-Spiel. Link 

Station 5: 
Sprechende Avatare (App: Tellagami-App bzw. Voki)
Erstellt einen sprechenden Avatar. Dieser soll einen Glückwunsch zu einem Anlass eurer Wahl aussprechen. Die Ergebnisse postet ihr im internen Blog. 

Station 6:           
Lückentext
Ergänzt die fehlenden Wörter. Link

Station 7:
Wortwolke (ILanguageCloud-App bzw. WordArt-App)
Erstellt eine Wortwolke zum Thema «Jugend und Medien». Speichert sie als Bild. Die Ergebnisse postet ihr im internen Blog.
oder
Mindmap (Simplemind-App)
Erstellt eine Mindmap zum Thema «Jugend und Medien». Speichert sie als Bild. Die Ergebnisse postet ihr im internen Blog.

Station 8: 
interner Blog         
Wird nur zur Ansicht angeboten. Link

Ich denke, dass ich mit dieser Fortbildung einiges in Bewegung gebracht habe. Die Teilnahme war sehr erfreulich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam