Montag, 13. April 2015

Leseverstehen in der neu einsetzenden Fremdsprache

Derzeit arbeite ich in der 12. Klasse mit Привет 2. Das Buch ist sehr anspruchsvoll und ich muss sehr überlegen, welche Inhalte ich in den zwei Jahren vermitteln und bearbeiten möchte und kann. Da sich für die Abiturienten das Schuljahr bereits dem Ende neigt, meine ich, dass es in den letzten Stunden durchaus Sinn macht, auch noch einmal in die Geschichte Russlands zu schauen. 
   Ansonsten war es mein Ziel, in zwei Jahren die Schüler für einen Aufenthalt in Russland fit zu machen.
Den Einführungstext zur Geschichte in der Lektion 4 (S. 56/57) werde ich differenziert bearbeiten lassen. Jeder Schüler bekommt einen ihm zugewiesenen Text. Seine Aufgabe wird es sein, die anderen seines Teams anschließend über den Inhalt zu informieren. Das wird so ablaufen, dass ich anschließend zwei Kugellager (2x 14 Schüler - 7 innen und 7 außen) bilden werde und die Schüler so ihre Arbeitsergebnisse präsentieren können. 
Im Anschluss werden die Schüler die folgenden Aufgaben bearbeiten.

Später können genau diese Bausteine genutzt werden um eine chronologische Reihenfolge (ohne Buch) festzulegen, die dann wieder im Buch verglichen werden kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam