Samstag, 15. Juni 2019

A2+ / B1+ Klasse 9: Планируем путешествие

Vor den Ferien lohnt es sich, im Unterricht das Thema Reisen zum Kommunikationsgegenstand zu machen.
Hier einige Impulse meiner Unterrichtsplanung:
1. Checklisten lesen und verstehen
2. Wortschatz semantisieren und Verwendung der Modalverben надо / нужно 
3. Übung und Festigung - Nutzung interaktiver Angebote
 Lösungsschlüssel Aufgabe 1
3. Fortsetzung Lexikarbeit - Erschließen durch das Legen von Paaren (Nutzung von Nachschlagewerken). Dafür habe ich die Kärtchen ausgeschnitten und  vermischt. Die SuS erschlossen die angebotenen Wortgruppen selbstständig.Die hochgestellten Zahlen sollen den SuS helfen, den nachfolgenden Kasus zu beachten.
4. Übung und Festigung mit Trimino

5. SuS sprechen über notwendige Schritte zur Planung einer gebuchten Reise, zu der sie ebenfalls Angaben machen können.



Отпуск в Сибири - Landeskunde und Argumentieren

Nachdem ich meine SuS mit den wichtigsten Informationen zu Sibirien in 2 Stunden "gefüttert" habe, ging es in den nachfolgenden Stunden darum, Leseverstehen und Argumentieren zu trainieren.

Leseverstehen: Die SuS hatten die Hausaufgabe, den Text zu lesen und Aufgabe 1 zu lösen.

In der Stunde erfolgten der Abgleich, das Lesen und das Markieren relevanter Wortgruppen, die bereits als Argumente für einen Urlaub in Sibirien dienen könnten.
Diese wurden nochmals übersetzt und semantisiert.
Als einziges negatives Argument fanden die SuS in diesem Text lediglich суровый климат.
Natürlich war es für mich auch interessant, die SuS selbst nach Ihrer Motivation , Sibirien zu besuchen, gefragt. Hier kamen viele der markierten Argumente zum Tragen. Die SuS sollten aber für sich auch das persönlich wichtigste Argument finden.

Mit der nächsten Übung sollten die SuS in Partnerarbeit die angebotenen Wortgruppen nach positiven und negativen Argumenten ordnen. Dafür habe ich die im AB angegebenen Kärtchen ausgeschnitten und  vermischt. Die SuS erschlossen die angebotenen Wortgruppen selbstständig. Nur im seltenen Fall fragten sie nach.

Auch hier sollten die SuS wieder ein negatives Argument auswählen, welches sie persönlich hindern würde, nach Sibirien zu reisen. Dabei schauten wir auch, wie man diesem Problem gegegnen könnte. Das erfolgte aber manchmal auch in deutscher Sprache. 
Gleiche Übung habe ich auch interaktiv erstellt:

In einer weiteren Stunde sollen nun die Argumente verknüpft werden unter Verwendung der Konjunktionen:
  • ведь
  • хотя
  • не смотря на то, что 
  • поэтому
  • потому что
Danach werden die SuS in der letzten Stunde kleine Streitgespräche führen.
Für eine Weiterarbeit bieten dich der Baikalsee, aber auch die Völker Sibiriens, Probleme in Sibirien, Naturparks in Sibirien an.

Dienstag, 11. Juni 2019

Begegnung mit Aigul aus Kirgistan - privat und natürlich in der Schule


Aigul Asarbekova berichtet über ihre Heimat und beantwortet zahlreiche Fragen der Schüler. Besonders die jüngsten Russischlerner hatten ganz viele Fragen. Die Schüler der Klassen 9 bis 11 testeten sich vor allem auch im Hörverstehen Russisch - Deutsch.
Ein großes Lob an die Fachkollegen für die tolle Motivation der Schüler.

Samstag, 1. Juni 2019

Einladung zum Webinar vor der Sommerpause

Sprachenlernen und Mehrsprachigkeit aus der Sicht des Russischunterrichtes

Mit diesem Webinar möchte ich meine Teilnehmer dafür sensibilisieren, die russische Sprache im Kontext mit anderen Sprachen zu sehen, zu fühlen, aber auch zu erfahren.
Das neue Unterrichtsfach „Sprachen und Sprachenlernen“ in Thüringen soll die SuS in der Klassenstufe 9 darauf vorbereiten, ihnen in der gymnasialen Oberstufe eine Wahlmöglichkeit im Bereich des Fremdsprachenlernens zu geben, welche den Anforderungen für das Abschlussniveau für Abiturienten der Kompetenzstufe der selbstständigen Sprachanwendung (B1 bis B2) entspricht. 
Dieses Webinar wird Einblicke geben, die russische Sprache im Kontext mit anderen Sprachfamilien zu sehen und ebenso als Brückensprache zu verstehen.
Die TN erhalten die Möglichkeit, sich selbst in kleinen Übungen auszuprobieren. Blitzlichter für die eigene Arbeit werden angeboten und diskutiert. Das wären erste Impulse und Ansätze für einen guten Einstieg in das neue Fach.
Aber auch fachfremde TN erhalten Anregungen, Sprachen miteinander zu vergleichen und über das Sprachenlernen zu reflektieren.
Materialien und Links werden bereitgestellt.
Anmeldung für das kostenlose Webinar wie immer per Mail bei mir und für einen Nachweis im TSP 53 333 08 01


Freitag, 31. Mai 2019

Lückentext ТРАНССИБ im Puzzle versteckt

Warum nicht einmal wieder eine Aufgabe in einem Spiel verstecken?

Die Aufgabe:
Setze den Text zusammen und notiere die Zeit, die du für die Lösung benötigt hast. Im ergebnis ist ein Lückentext entstanden. Notiere dir im Hefter die Schlüsselwörter.
Lückentext hier:
preview28 pieceТранссиб Lücke
Differenzierungsangebot 1 hier:
Aufgabe bleibt.
Die Anfangsbuchstaben helfen dir sicher, das fehlende Wort zu finden.
preview28 pieceТранссиб DA1 Lücke
Differenzierungsangebot 2 hier:
Aufgabe bleibt.
Die Anfangsbuchstaben und die Anzahl der Punkte (1 Punkt = 1 Buchstabe) helfen dir sicher, das fehlende Wort zu finden.
preview28 pieceТранссиб DA2 Lücke
Basistext hier:
preview28 pieceТранссиб Basis
Bezüglich Differenzierung zum Lückentext an sich, geht noch mehr. Hier nur einige weitere Beispiele (nicht im Puzzle): 
  • Auswahlantworten in vollständig richtiger Form 
  • Auswahlantworten in Grundform 
  • Auswahlantworten Deutsch 
  • Schüttelwörter 
  • codierte Wörter (Zahlencode entsprechend dem ABC) 
  • Lösungswörter in Spiegelschrift

Sonntag, 19. Mai 2019

Techniken des Chochloma-Kunsthandwerks im SOS Kinderdorf

Es war für mich eine einmalige Erfahrung, mit Kindern im SOS Kinderdorf zu arbeiten. Zusammen mit meiner Freundin, die dort tätig ist, entstand die Idee, den Kindern so einen Nachmittag anzubieten. Bei Keksen, Tee, russischer Musik und vielen Souvenirs erforschten die Kinder das Typische dieses Kunstahanwerks. 
Nachdem die Motive und markanten Farben erkannt wurden, ging es an die eigene praktische Arbeit. Ich hatte dazu Schablonen vorbereitet, verschiedene Tortendeckchen, blanco Einweg-Holzlöffel und -Holzschalen mitgebracht.
Die Kinder, im Alter sehr unterschiedlich, arbeiteten fleißig. Auch wenn nicht immer die Farben verwendet wurden, weil der Farbkasten mit seinen vielen Farben lockte, so wurden doch die Motive aufgegriffen und viel über das Kunsthandwerk und über Russland gesprochen. Auch Fragen zur Sprache wurden beantwortet. Vielleicht konnten wir auch Kinder überzeugen, später selbst die Sprache zu erlernen.

Donnerstag, 9. Mai 2019

Sowjetischer Ehrenhain - Gedenk- und Erinnerungskultur zum "Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus"


 

Margarethe und Veronika (Rostow am Don) sowie Marlene und Julia (Rostow am Don) trugen aktiv zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Für beide russische Mädchen, die über ein Austauschprogramm für 3 Monate bei ihren Freundinnen weilen und auch aktiv am Schulalltag teilnehmen, wird der morgige Tag ein ganz besonderer sein. Fern der Heimat werden sie sicher die Feierlichkeiten zum "Tag des Sieges" in den sozialen Netzwerken verfolgen.
 Fotos: J. Schimmel

Einladung zum Webinar am 16.05.2019


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich möchte Sie ganz herzlich einladen, mit mir gemeinsam an zwei konkreten Beispielen zum Hör-Hör-Sehverstehen zu arbeiten.
Neben einem kurzen Exkurs in die Theorie soll es Ihnen ermöglicht werden, selbst kollaborativ aktiv zu werden. Dabei geht es nicht um toll gestaltete Arbeitsblätter und Folien, sondern um die Vielfalt der Ideen zu den beiden Film-Beispielen. Sie haben die Möglichkeit, gleich bei den anderen zu schauen, können einen Impuls aufgreifen und weiterarbeiten. Das Gesamtergebnis können Sie herunterladen und nach Ihrem Ermessen weiter bearbeiten.
Das wird aber nur möglich, wenn Sie wirklich bereit sind, sich aktiv in diese Arbeit einzubringen.
Ich habe folgende Filme von E
ралаш ausgesucht: Дальшебольше (204) https://www.youtube.com/watch?v=MqZERbuG7dY und „Здравствуй, папа“ (301) https://www.youtube.com/watch?v=S7_asgCewY0 .
Vielleicht können Sie sich die Filme schon vorher einmal ansehen?
Ich freue mich schon jetzt auf unsere gemeinsamen Ergebnisse.
Bitte vergessen Sie nicht, mich per Mail über Ihre Teilnahme zu informieren.

DaF- und Russischlehrer gemeinsam