Freitag, 10. November 2017

Mit Kindern den Wortschatz entdecken (Thema: Kleidung)

Bildquellen: Pixabay.com, CC= Public Domain


Unser junger Dozent der TU Dresden, Anton Schmidt,  wird seine unterrichtspraktischen Erfahrungen darstellen. 

Eines der Hauptziele des kompetenzorientierten Russischunterrichts ist, dass Schülerinnen und Schüler über einen umfangreichen und differenzierten Wortschatz verfügen. Wenn dieses Ziel nicht erreicht wird, dann können die Lernenden in der Zielsprache nicht rezipieren und sich nicht ausdrücken. Somit entstehen große Verständnisschwierigkeiten auf der Seite des Schülers. 
Ich möchte Ihnen zeigen, wie man neue Vokabeln in sich geordnet (semantische Felder) darbieten und einüben kann. Außerdem wird darauf eingegangen, wie eine aktive, handelnde, multisensorische Auseinandersetzung mit dem neuen Wortschatz, am Beispiel der interaktiven Tafel, ermöglicht werden kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DaF- und Russischlehrer gemeinsam